Demonstration – Harsefeld- 01.12.2012

Mai piu fascismo!
Kein Vergeben. Kein Vergessen.

01. Dezember – 13:00 Uhr – Bahnhof Harsefeld

Am 01. Dezember wollen wir in Harsefeld demonstrieren. Dort lebt seit Jahrzehnten unbehelligt der Nazi Kriegsverbrecher Alfred Lühmann.
Obwohl er in Italien für seine im März und Mai 1944 begangenen Verbrechen an der italienischen Zivilbevölkerung bereits verurteilt wurde, hat er weder von Seiten des deutschen Staates noch von Seiten der Öffentlichkeit ernsthafte Konsequenzen zu befürchten.
Der deutsche Staat beschränkt sich stattdessen darauf den italienischen Opfern eine Straßenumbenennung anzubieten.
Bis heute gab es keine Entschädigungszahlungen für die von der Wehrmacht verübten Massaker.

Wir wollen am 01. Dezember Alfred Lühmann in seiner unverdienten Altersruhe stören und gleichzeitig unserer Forderung nach der sofortigen Entschädigung der Opfer und ihrer Hinterbliebenen Nachdruck verleihen.

Kein Vergeben! kein Vergessen !
Keine Ruhe für deutsche Nazi Verbrecher !
Der Opfer gedenken!

01. Dezember – 13:00 Uhr – Bahnhof Harsefeld

Treffpunkt für die Bahnanreise aus Hamburg 11:45 Uhr Reisezentrum